Schützen Sie ihre Events vor Content-Diebstahl!

Wie GO4IT! es schafft, Online-Veranstaltungen vor Content-Diebstahl zu schützen

EUROPART

Sicherheit ist ein hohes Gut. Einer der größten Unsicherheitsfaktoren bei jedem Online-Event ist der Schutz der personenbezogenen Daten sowie der Schutz der Veranstaltungsinhalte vor Piraterie. Fakt ist: „Das Internet vergisst nicht.“ Was einmal ins Netz gestreamt worden ist, kann grundsätzlich immer irgendwo verbleiben und unrechtmäßig genutzt werden. Fakt ist aber auch: Sie können sich und Ihre Inhalte schützen! Wir verraten Ihnen, wie.

Welche Digital-Events müssen vor Piraterie geschützt werden?

Content-Diebstahl in Online-Events ist immer ein Thema, das früh in der Planung berücksichtigt werden sollte. Besonders wichtig ist der effektive Schutz der vermittelten Inhalte natürlich für alle Anbieter von Wissens- und Know-How-Transfer, wie zum Beispiel Speaker, Coaches und Seminarveranstalter. Solche Veranstaltungen sind das Ergebnis von viel Zeit, persönlichem Einsatz und jahrelanger Erfahrung. Hier ist jedem klar: Geraten die wertvollen Inhalte in die falschen Hände, entsteht ein vermeidbarer wirtschaftlicher Schaden.

Doch auch bei vertraulichen, online-durchgeführten Firmenveranstaltungen, wie zum Beispiel Betriebsrats- oder Vorstandssitzungen, sollten die Inhalte gut geschützt sein. Die Sorge der Vortragenden vor Daten- oder Content-Diebstahl ist jedem Fall berechtigt, wenngleich die Problematik für uns als Dienstleister von Digital-Events nicht neu ist. Insofern wird es niemanden überraschen, dass wir bei unserer IT-Infrastruktur auf deutsche Server-Standorte und maximal sichere Strukturen setzen.

Nicht zuletzt gilt es auch die Vorgaben der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bei digital umgesetzten Veranstaltungen zu erfüllen. Zu diesem Zweck haben wir einerseits Expertise direkt im Haus aufgebaut, arbeiten andererseits aber bei sehr komplexen Anforderungen an die Datensicherheit auch mit externen Spezialisten zusammen, die unsere Sicherheitskonzepte genehmigen und in der Praxis überwachen.

So verhindern Sie Content-Diebstahl bei Digital-Events

Wir haben bereits Dutzende Digital-Events jeglicher Art und Größe in unserem Studio4.DIGITAL in Hagen umgesetzt. Die Frage nach der Datensicherheit hat uns vom ersten Event an begleitet. Anhand der unterschiedlichen Anforderungen unserer Kunden ist es uns gelungen, verschiedene Ansätze zum Schutz vor Content-Diebstahl zu entwickeln und effektive Lösungen anzubieten.

Die richtige Plattform für Ihren Sicherheitsbedarf wählen

Wir setzen da an, wo wir ohne große Umstände (und hohe Kosten) einen wesentlichen Unterschied machen können: bei der Plattform-Wahl. Bei GO4IT! stehen Ihnen verschiedene etablierte sowie eine proprietäre Plattform zur Verfügung. Und manchmal reicht es schon, die Plattform zu wechseln, um Ihren Sicherheitsanforderungen zu entsprechen. Das ist in der Regel auch kein Problem, sofern diese Entscheidung früh im Planungsprozess getroffen wird. Natürlich beraten und begleiten unsere Sicherheitsexperten Sie von Anfang an, um teure Fehlplanungen aufgrund nicht rechtzeitig oder nicht vollständig kommunizierter Sicherheitserfordernisse zu vermeiden. 

Mehr Sicherheit dank besserer Nachverfolgbarkeit realisieren viele Plattformen beispielsweise mit dezenten, individualisierten Wasserzeichen im Bild oder digitalen „Fingerabdrücken“ im Audio-Stream. Diese Lösungen können den Content-Diebstahl im Zweifelsfall zwar nicht verhindern, lassen aber exakte Rückschlüsse auf die Person zu, von deren Rechner aus der Diebstahl begangen wurde.

Wissen zu wem Sie sprechen: Double-Opt-In und Authentifizierung der Teilnehmer

Das Double-Opt-In-Verfahren (DOI) ist heute jedem bekannt, der schon mal ein Kundenkonto bei einem Onlineshop eröffnet hat oder einen Newsletter abonniert hat. DOI ist Standard und der erste Schritt zur Authentifizierung Ihrer Online-Teilnehmer. Wir setzen allerdings – je nach individueller Anforderung – noch weitere Maßnahmen ein, die sicherstellen, dass nur angemeldete Personen teilnehmen und dass es sich bei den Menschen am Bildschirm auch tatsächlich um die gemeldete Person handelt. Das ist ein erster Schritt hin zu mehr Sicherheit, der im Schadensfall auch eine Nachverfolgung ermöglicht.

Protokollierung aller Teilnehmer über die gesamte Dauer des Digital-Events

Ein weiterer Sicherheitsfaktor ist die exakte Protokollierung aller Teilnehmer über die gesamte Dauer des Online-Events hinweg. Auch hier bieten wir unseren Kunden eine große Bandbreite an Lösungen – je nach individuellem Bedarf. Das reicht von einfachen Monitoring-Lösungen bis hin zu verschlüsselten Streams, die mit Hilfe eines Schlüssels (digitaler Code oder mit externem, physischem Tool) ausschließlich über nicht öffentlich erreichbare Webseiten zugänglich gemacht werden.

Solche Lösungen unterstützen nicht nur beim Schutz vor Content-Diebstahl, sondern können auch den Ablauf einzelner Programmpunkte Ihrer Online-Veranstaltung erleichtern. Zum Beispiel lässt sich mit Mitteln der Teilnehmerprotokollierung sicherstellen, dass jeder Teilnehmer nur einmal an einer Verlosung teilnimmt.

Content-Sicherheit hat ihren Preis, aber wie hoch ist der?

Verursacht eine erhöhte Sicherheit zwangsläufig mehr Kosten bei der Umsetzung von digitalen Veranstaltungsformaten? Die Antwort ist ein klares Jein. Wird das Thema Daten- und Content-Schutz von Anfang an konsequent mitgedacht und alle wesentlichen Faktoren transparent kommuniziert, verursacht ein Mehr an Sicherheit nur wenig Aufwand und geringe Kosten. Viele Risiken lassen sich mit einer geschickten Planung schon im Vorfeld umschiffen.

Schwieriger wird es, wenn sicherheitstechnische Anforderungen im Vorfeld nicht wirklich bedacht worden sind oder Anforderungen sich im Prozess drastisch ändern, sodass kurz vor der geplanten Umsetzung neue Maßnahmen ergriffen werden müssen. Aufgrund der dann wesentlich geringeren planerischen Flexibilität ist guter Rat buchstäblich teuer.

Unser Tipp: Lassen Sie es gar nicht erst so weit kommen!

Content-Sicherheit bei Digital-Events von Anfang an mitdenken

Am besten ist es also, wenn Sie den Daten- und Content-Schutz Ihrer Online-Veranstaltung von Anfang an mitdenken. Stellen Sie sich schon bei der Contenterstellung die Frage, welche Inhalte tatsächlich über den Livestream vermittelt werden müssen und welche (z.B. Checklisten, Teilnehmerzertifikate etc.) vielleicht auch auf anderen Wegen (z.B. E-Mail, authentifizierter Download) vorab bzw. im Nachgang übermittelt werden können.

Keine Sorge, wenn Sie am Anfang ihrer Planungsphase das Gefühl haben, den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen. Mit unserem ganzheitlichen Ansatz beraten und unterstützen wir Sie vom ersten Tag der Planung bis hin zur erfolgreichen Umsetzung Ihres Digital-Events.

Schon im ersten Planungsschritt bringen wir alle sicherheitstechnischen Aspekte ins Gespräch, wägen mit Ihnen gemeinsam ab, erstellen anschließend einen Kriterienkatalog und besprechen dann die passende technische Umsetzungsart.

GO4IT! verfügt über etablierte Prozesse, die eine sichere, effiziente Planung und Durchführung Ihres Digital-Events gewährleisten und wirksam vor Content-Diebstahl schützen. 

Digital Event Guidebook

Der ultimative Praxis-Leitfaden für alle die ein digitales Event planen und virtuell Ihre Gäste erreichen wollen.

 

  • Beispiele aus vielen erfolgreichen Online- und Hybrid Events
  • Vielfach erprobte Event Konzepte aus der Praxis
  • Antworten auf die meisten Fragen für Digitale Events
Denise Bentler Livestream DIEMEX

LIVE Webinar am 23. Juni 2021

Erfolgreich digitale Formate planen, umsetzen
und Menschen begeistern, als wenn sie Live vor Ort wären

You have Successfully Subscribed!