Ein Leben ohne Veranstaltungen?

werden in zukunft noch veranstaltungen stattfinden?

Die Veranstaltungsbranche leidet und das sehr! gibt es überhaut noch die chance als dienstleister die krise zu überstehen?

Diese Fragen werden mir gestellt, tagtäglich! Seit September arbeite ich, Denise, nun im Unternehmen. In diesen nur acht Monaten habe ich unglaublich viel gesehen, unsere absoluten Höhepunkte und auch Tiefs, aber dieses allgemein gemeinte Tief hätte ich mir niemals erträumt. Bevor ich hier anfing zu arbeiten, arbeitete ich in einer Werbeagentur, ziemlich eintönig und unspektakulär. Dies wendete sich direkt zu Beginn, kaum angekommen im Unternehmen, stand eine Veranstaltung an, die voller Emotionen und Feingefühl war, bunt und total spektakulär. Zusammen mit meinen Kollegen war ich vor Ort, wir hatten das Event, welches outdoor stattfand, betreut und standen ein paar Meter vor der Bühne inmitten vom Publikum. Die Gebäude leuchteten und die Menschen hatten Spaß, dieser Spätsommerabend war einfach perfekt. Es folgten viele weitere Events, Seminare und Konferenzen mit reichlich Emotionalität, Dramaturgie und Zuschauerbindung, an denen ich immer wieder teilnahm oder per Social Media betreute. Von jetzt auf gleich war SCHLUSS! Schluss mit Veranstaltungen aller Art, ziemlich überraschend und unvorhersehbar. Könnt ihr euch Sommerabende ohne Veranstaltungen vorstellen? Keine Festivals, keine Straßen- oder Stadtfeste mehr? Es ist nicht unsere Zielgruppe, aber es ist die Branche die immer 'kleiner' wird! 

Seit März führen wir keine Veranstaltungen mehr durch und ich saß für einen Monat im HomeOffice. Für eine kurze Zeit habe ich mich gefragt, ob es denn überhaupt noch Veranstaltungen geben wird? Aber die wird es geben, und zwar mit uns! Wir haben uns gemeinsam hingesetzt und nachgedacht wie es weiter gehen könnte, das Resultat sind einige ausgearbeitet Konzepte, wie wir in Zukunft fortfahren können. Nichts destotrotz kann nicht die Lösung für alle Probleme der Veranstaltungswirtschaft ein Autokino, ein Autokonzert oder eine Autodisco sein!
Dieses Ziel hatten und verfolgen wir auch nicht. Wir sind optimistisch und zu keiner Zeit stellen wir uns die Frage OB es denn weiter gehen wird. Unsere Visionen sind klar, wir kämpfen gemeinsam und miteinander.

Wir brauchen Unterstützung von der Politik für mehr Perspektiven in unserer Branche! Als vollwertiges Mitglied des VPLT, der Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik e.V., haben wir gemeinsam entschieden uns an die ortszuständigen Bundestagspolitiker zuwenden. Unsere Bitte, UNS mit in die Entscheidungsfindung mit einbeziehen!

#bleibtgesund

GO4IT! GmbH

Erzstraße 3
58135 Hagen

VPLT OM Logo

 

TEL +49.2331.595 33 33
FAX +49.2331.595 33 34
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Social Media