Kanuslalom im Wasserpark Hohenlimburg

Spezielle Anforderung für Mensch und Material

Im September 2019 fand, wie jedes Jahr, die Kanu-Meisterschaft in Hagen- Hohenlimburg statt. Eine besondere Herrausforderung für das #TEAMGO4IT.

Was macht diese Event so besonders als die üblichen Veranstaltungen? 

Die Kanu-Meisterschaft in Hagen-Hohenlimburg ist schon allein wegen ihrer Location, eine besondere Veranstaltung, die wir nicht alle Tage haben. Ziemlich zentral an der Lenne in Hohenlimburg gelegen, kommen weite Kabelstrecken zum Vorschein, wie auch unsere LED-Wand für die Live-Übertragung, eine Bühne für die Siegerehrung und den Auftritt der Liveband.

Klingt erstmal nach einer Veranstaltung, die aufwändig aber nicht unmöglich ist. Doch warum die spezielle Anforderung für Mensch und Material? Da wir sehr nah am Wasser sind, ist es eine spezielle Anforderung für das Material, zugleich aber auch für den Mensch. Da an der Kanustrecke eine gefährliche Flussströmung herrscht, weshalb wir vorallem da auch sehr aufpassen müssen, dass wir uns und unsere Kollegen nicht in Gefahr bringen.

Einige Besonderheiten bei der Veranstaltung waren auch, dass es keinen großen Rückzugsort während der Veranstaltungstage gab, da es sich um eine 100 prozentige Outdoor Veranstaltung handelt, heißt das die Lautsprecher sowie die LED-Wand Wasserfest sein müssen. Ebenso auch die ganzen Kabel, die meterweise an der Kanustrecke verlegt wurden, nicht nur die Kabel der Lautsprecher sondern auch die Kabel für die Kameras, die an der Strecke standen. Die LED-Wand, befestigt an den Traversen, hing über einem Teil der Lenne, weshalb dort sehr vorsichtig gearbeitet werden musste. 

Nach dem die Rennen am zweiten Tag auch zuende gingen, stand am Abend noch der Auftritt der Liveband an, zuvor wurden von der Turnierleitung noch die Finalisten für den darauffolgenden Tag bekannt gegeben. Danach ging es dann los mit dem Auftritt der Liveband, wir hatten drei Stunden gute live Musik und beste Laune. Um kurz vor Mitternacht spielte die Band ihr letztes Lied, so dass wir auch die Uhrzeit auf der Genehmigung einhalten konnten. 

Am dritten Tag ging es dann nochmal aufs Wasser für die Sportler, die es ins Finale geschafft hatten. Nach der letzten Siegerehrung ging es dann recht schnell, die Zuschauer schlugen die Wege nach Hause ein und der Abbau von Licht,- Ton,- Bild-, und Bühnentechnik konnte beginnen.

Philipp

GO4IT! GmbH

Erzstraße 3
58135 Hagen

VPLT OM Logo

 

TEL +49.2331.595 33 33
FAX +49.2331.595 33 34
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Social Media